AGB PeiMedia GmbH 2017

§ 1

Die PeiMedia GmbH übt ihre Tätigkeit im Sinne beratender und schulender Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den anerkannten Regeln des Berufsstandes und dem eingetragenen Unternehmensgegenstand lt. Handelsregister aus.

§ 2

Die PeiMedia GmbH unterbreitet Interessenten grundsätzlich nur angeforderte Angebote. Der Interessent erhält die notwendigen Informationen und Ausarbeitungen zur verbindlichen Beauftragung unserer Dienstleistungen. Die Inhalte dürfen, wenn nichts anderes vereinbart wurde, nur im gegenseitigem Einvernehmen ganz oder teilweise veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden.

Soweit der Auftraggeber mit dem Auftrag ein Ziel verfolgt, das für die PeiMedia GmbH nicht offensichtlich ist, weist ihn diese darauf hin. Der Auftraggeber muss dann schriftlich sein Ziel offenlegen.

§ 3

Das in Werbebroschüren, Websites oder sonstigen Bekanntmachungen genannte Honorar oder Gebühr umfasst grundsätzlich alle von der PeiMedia GmbH im Zusammenhang mit der verbindlichen Beauftragung des Auftragnehmers angebotenen Dientleistungen. Für darüber hinausgehende vom Auftraggeber gewünschte Dienstleistungen kann ein zusätzliches Honorar/Gebühr veranschlagt werden. Mehrkosten, die von der PeiMedia GmbH nicht zu vertreten sind, die von der PeiMedia GmbH bei Auftragserteilung durch den Auftraggeber trotz gebotener Sorgfalt nicht voraussehbar waren, kann die PeiMedia GmbH gesondert in Rechnung stellen.

Das gilt auch, wenn der Auftraggeber diese Kosten nicht zu vertreten hat.

Änderungen des Auftragsvolumen nach Vertragsabschluss bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Ergänzung zwischen den Parteien.

§ 4

Die Exklusivität für bestimmte Produktfelder, Untersuchungsgegenstände oder Untersuchungsmethoden kann die PeiMedia GmbH nicht gewähren, es sei denn, sie wird ausdrücklich schriftlich vereinbart.

§ 5

Der Auftraggeber erhält alle Ausarbeitungen zur vereinbarten Abwicklung des beauftragten Gegenstandes ausschließlich zum eigenen Gebrauch. Ihr Inhalt darf, wenn nichts anderes vereinbart ist, nur im gegenseitigen schriftlichen Einvernehmen ganz oder teilweise veröffentlich oder an Dritte weitergegeben werden.

Will der Auftraggeber ganz oder teilweise aus den ihm überlassenen Unterlagen zitieren, muss er die Zitate als solche kenntlich machen und dabei auf den Verfasser hinweisen.

§ 6

Der Auftraggeber stellt die PeiMedia GmbH von allen Ansprüchen frei, die gegen die PeiMedia GmbH geltend gemacht werden, weil der Auftraggeber die ihm überlassenen Daten, Unterlagen, Informationen etc. vorsätzlich oder rechtswidrig verwendet hat.

§ 7

Der PeiMedia GmbH verbleiben alle Rechte, die ihr nach dem Urheberrechtsgesetz zustehen.

§ 9

Die PeiMedia GmbH verpflichtet sich, alle ihr vom Auftraggeber gegebenen Informationen streng vertraulich zu behandeln und sie ausschließlich für die Durchführung des verbindlich erteilten Auftrages zu verwenden.

§ 10

Die PeiMedia GmbH haftet nicht für leichte Fahrlässigkeit. Dies gilt auch, soweit das Verhalten zugleich eine unerlaubte Handlung darstellt. Dieser Haftungsausschluss bezieht sich nicht auf die wesentlichen Vertragspflichten, auf deren Einhalt der Auftraggeber deshalb vertrauen können muss und nicht auf die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

§ 11

Die PeiMedia GmbH steht nicht für die Folgen verspäteter Lieferung, Vertagung von Beratungsdienstleistungen und Schulungen/Seminaren, ersatzlose Stornierung jeglicher Art von Dienstleistung sowie Wechsel des Veranstaltungsortes ein.

§ 12

Ein Rücktrittsrecht von bereits gebuchten Veranstaltungen und Dienstleistungen besteht nur 10 Tage vor Seminarbeginn bzw. Beratungs-/Dienstleistungsbeginn.

§ 13

Ein Anspruch auf Entschädigung bei Irrtum, Druckfehler, Verlegung des Veranstaltungsortes, ersatzlose Stornierung der geplanten Veranstaltung etc. kann nicht gewährt werden.

§ 14

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, wenn beide Vertragsparteien Kaufleute sind, der Sitz der PeiMedia GmbH.

§ 15

Werden einzelne Bestimmungen unwirksam, wird davon die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Umwirksame Bestimmungen sind durch Regelungen zu ersetzen, deren wirtschaftlicher Erfolg mit dem der unwirksamen Klausel Beabsichtigten soweit wie möglich entspricht.

§ 16

Änderungen, Ergänzungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter:

+49 (0) 7451 518 9003

+49 (0) 177 781 87 89

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.  

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
PeiMedia GmbH Baden-Württemberg 2017